Haloerscheinungen 
Nebensonnen

Nebensonnen sind vom Prinzip her ebenso Haloerscheinungen. Sie entstehen ebenso durch hexagonale Plättchen in der Luft.

Dabei tritt das Licht an einer der sechs Kanten ein und tritt an der übernächsten wieder heraus.

Die Nebensonne entsteht links und rechts auf selber Höhe wie die Sonne. Aufgrund ihrer Entstehung liegen diese aber auf dem 22°-Ring um die Sonne. Je höher die Sonne aber steht, desto mehr können sie auch weiter ausserhalb liegen.

Nebensonnen zeigen häufig eine intensive Färbung. Auf der sonnennahen Seite sind sie rot und bilden dann einen weisslichen Schweif auf der sonnenabgewandten Seite.

Nebensonnen können extrem hell werden.